Nicht nur mit Jonas hat Ottomar Domnick Filmgeschichte geschrieben. Alle Filme jenes "Vaters des anderen Kinos" halten wir auf DVD für Sie nach Absprache bereit.

Neue Kunst – Neues Sehen | Eine Einführung in das Wesen der modernen Malerei | 1950 | s/w, 35 mm, 10 Minuten

Willi Baumeister | 1954 | s/w und Farbe, 35 mm, 30 Minuten |
DVD-Edition 2015 mit Booklet zur Entstehungsgeschichte des Films bei uns erhältlich: 15 € für Besucher der Sammlung | 19 € im Versand: stiftung@domnick.de

Jonas | 1957 | s/w, 35 mm, 84 Minuten | DVD-Edition 2007 mit Bonus-Film ,,Domnick über Domnick" (1979) bei uns erhältlich:
15 € für Besucher der Sammlung | 19 € im Versand: stiftung@domnick.de

Gino | 1960 | s/w, 35 mm, 83 Minuten

ohne datum | 1962 | s/w, 35 mm, 83 Minuten

N.N. | 1968/69 | s/w, 35 mm, 76 Minuten

Augenblicke | 1972 | s/w, 35 mm, 75 Minuten

Domnick über Domnick | 1979 | s/w, 35 mm, 43 Minuten,
als Bonusfilm in der Jonas-DVD enthalten (s.o.)

Ottomar Domnick hatte in den 1980er Jahren die Nutzungs- und öffentlichen Vorführrechte an seinen Filmen Neue Kunst - Neues Sehen, Jonas, Gino, ohne datum, N.N., Augenblicke an die Maran Film GmbH, eine Tochterfirma des damaligen SDR, übertragen. Heute werden die Rechte verwaltet von der SWR Media Services GmbH, Stuttgart. Diese verfügt auch über das originale Filmmaterial. Bitte kontaktieren Sie in allen Fragen, die die Ausleihe von Vorführkopien oder die Bereitstellung von Digitalisaten der genannten 6 Filme betreffen:
SWR Media Services GmbH
Geschäftsbereich Merchandising und Lizenzen
Frau Dr. Petra Kettner
Neckarstraße 227
D-70190 Stuttgart
E-Mail: petra.kettner@swr.de
Tel.: +49 (0)711-9291-1237

Wegen der Kinorechte an dem Dokumentarfilm Willi Baumeister kontaktieren Sie bitte uns:
stiftung@domnick.de

Des Weiteren sei erwähnt, dass der literarische und filmhistorische Nachlass Ottomar Domnicks (Manuskripte, Drehbücher, Fotodokumente etc.) vom Deutschen Literaturarchiv, Marbach a.N. betreut wird: www.dla-marbach.de.
Die Domnick-Bestände sind online nur zum Teil recherchierbar, doch gibt es eine ausführliche Handliste im Lesesaal des DLA. Alle anderen Archivmaterialien zur Person Ottomar Domnicks, seiner Sammlung und seinen Projekten befinden sich in der Sammlung Domnick, Nürtingen