zurück

The Bugallo - Williams Piano Duo | USA
Sonntag, 8. Juli 2001, 11 Uhr

Zwei fulminante junge Pianistinnen aus Buffalo | NY spielen Kompositionen und Bearbeitungen für Klavier zu vier Händen. Das 1995 gegründete Duo widmet sich ganz der Klaviermusik des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart; es war auf zahlreichen Festivals für Neue Musik von Buenos Aires bis Dänemark zu Gast.

Unser dreiteiliges Programm bringt Pioniere der Moderne (Ravel, Stravinsky) mit amerikanischen Komponisten der Nachkriegszeit (Cage, Feldman, Nancarrow) und von heute (Oña, Williams) in eine spannungsvolle Beziehung. Und der Ort selbst, die Sammlung mit der gegenwärtigen Installation von Platino, spielt eine nicht unwesentliche Rolle.

Das Konzert wird vom SWR Stuttgart mitgeschnitten.

Helena Bugallo, 1971in Argentinien geboren, ist Musikerin und Musikwissenschaftlerin zugleich und derzeit im Begriff, an der State University of New York in Buffalo, wo sie einen Lehrauftrag für Musikgeschichte und Klavier innehat, zu promovieren. Als Pianistin wurde sie von namhaften amerikanischen Institutionen gefördert, gab Konzerte in den USA, Mexiko, Argentinien, Schweden, Dänemark und Deutschland.

Amy Williams, geboren 1969 in den USA, hat sich als Komponistin und Interpretin zeitgenössischer Musik international einen Namen gemacht. Ihre Werke wurden von führenden Solisten und Ensembles Neuer Musik aufgeführt, sie selbst erhielt als Pianistin mehrere Auszeichnungen. 1999 verlieh ihr die State University of New York, Buffalo, den "Doctor of Philosophy" für Komposition, zuvor den "Master’s degree" im Fach Klavier. Mrs. Williams unterrichtet an der Northwestern University in Buffalo und ist stellvertretende Leiterin des "June in Buffalo"-Festivals.

Seitenanfang