zurück

Soirée Clemens Hund-Göschel, Klavier
Samstag, 10. Dezember 2011, 17:30 Uhr
Sonderkonzert in Kooperation mit der Stadt Nürtingen

eaBetrams-Bild1

Nach einem ereignis- und erfolgreichen Veranstaltungsjahr 2011 steht in der Sammlung Domnick am Vorabend des 3. Advents ein letzter Höhepunkt an: das Solo-Recital von Clemens Hund-Göschel, Klavier, das wir um 17:30 Uhr gemeinsam mit der Stadt Nürtingen veranstalten.
Der junge, 1983 geborene, in Berlin und Basel lebende Pianist ist Absolvent der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und setzt derzeit im Master-Studiengang "Spezialisierte Musikalische Performance - Zeitgenössische Musik" an der Musikhochschule Basel sein Studium fort. Mehrfach preisgekrönt und mit seinem interpretatorischen Können international gefragt, wird Clemens Hund-Göschel den Gästen unserer Soirée ein spannungsvolles, Johannes Brahms mit zeitgenössischen Komponisten konfrontierendes Programm bieten.


Johannes Brahms (1833-1897)
__7 Fantasien op. 116 (1892)

Enno Poppe (*1969)
__Thema mit 840 Variationen (1993-97)

Hector Parra (*1976)
__Impromtu (2005)

PAUSE

Helmut Lachenmann (*1935)
__Serynade (1998-2000)

Das Konzert wird vom SWR mitgeschnitten.


Karten zu 15 € (keine Ermäßigung) sind nur im Vorverkauf erhältlich beim
Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, D-72622 Nürtingen
Telefon: 07022 - 9464 - 150 | E-Mail: stadtbuero@ntz.de
Öffnungszeiten: MO-FR 8-18 Uhr, SA 8-12:30 Uhr
Bei Bankabbuchung und Versand der Karten fällt seitens der Vorverkaufsstelle eine Bearbeitungsgebühr von 3 € an.

Seitenanfang