zurück

Neue Vocalsolisten Stuttgart
Samstag, 29. September 2012, 18.00 Uhr
Sonderkonzert in Kooperation mit der Stadt Nürtingen

Neue Vocalsolisten

Foto: © Martin Sigmund

Die von Paul Stohrer 1967 erbaute Sammlung Domnick ist ein architektonisches Instrument von besonderer Klangfülle und Transparenz. Sein über drei Ebenen gestaffelter, durch frei stehende Wandelemente gegliederter Resonanzraum scheint wie geschaffen für Konzerte, in denen die Verortung des Klangs eine wesentliche Rolle spielt. Gleich sechs Stimmen sind nun eingeladen, dieses begehbare Instrument 'a cappella' zu spielen. Erstmals zu Gast in Nürtingen: die Neuen Vocalsolisten Stuttgart. Das 1984 gegründete, längst weltweit gefeierte Kammerensemble von Konzert- und Opernsolisten widmet sich insbesondere dem Erforschen neuer Klänge, neuer Stimmtechniken und vokaler Artikulationsformen – immer in engster Tuchfühlung mit den Komponisten. Vom Koloratursopran über den Countertenor bis zum schwarzen Bass reichen die Stimmen des Ensembles, und sein Repertoire ist exorbitant; allein etwa 20 Werke werden jedes Jahr von den Neuen Vocalsolisten uraufgeführt.

Das Programm unserer Soiree:

John Cage (1912-1992)
__Five für 5 Stimmen (1988)

Mischa Käser (*1959)
__Präludien I für 6 Stimmen (2004/05)

Salvatore Sciarrino (*1947)
__L'alibi della parola für 4 Männerstimmen (1994)

Luciano Berio (1925-2003)
__A-Ronne für 5 Stimmen (1974)

Der SWR schneidet das Konzert mit.
Wir danken der Stiftung Kunst und Kultur der Landesbank Baden-Württemberg
für die freundliche Unterstützung.

swr

LBBW-Stiftung

Karten zu 25 € (keine Ermäßigung) sind nur im Vorverkauf erhältlich beim
Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, D-72622 Nürtingen
Telefon: 07022 - 9464 - 150 | E-Mail: stadtbuero@ntz.de
Öffnungszeiten: MO-FR 8-18 Uhr, SA 8-12:30 Uhr
Bei Bankabbuchung und Versand der Karten fällt seitens der Vorverkaufsstelle eine Bearbeitungsgebühr von 3 € an.

www.neuevocalsolisten.de

Seitenanfang