zurück

Recital Tomoko Hemmi, Klavier
Samstag, 13. Juli 2013, 19:00 Uhr

Portr&aumlt Tomoko Hemmi


Seit ihrer Eröffnung 1967 ist die Sammlung Domnick auch ein besonderer, erlebnisintensiver Ort der Musik, vornehmlich der zeitgenössischen Kammermusik mit exquisiten Interpreten.
Am 13. Juli gastiert die japanische, in Stuttgart lebende Pianistin Tomoko Hemmi mit einem 'kontrapunktischen', Werke von Jan Pietersz. Sweelinck und Ludwig v. Beethoven mit Kompositionen der Gegenwart vereinenden Solo-Programm.

Hans Thomalla (*1975)
__piano counterpart (2008)

Jan Pieterszoon Sweelinck (1562-1621)
__Fantasia in D

Mark Andre (*1964)
__Contrapunctus für Klavier (1998/1999)

Ludwig van Beethoven (1770-1824)
__Sonate Nr. 31 As-Dur op110 (1821)

Mark Andre (*1964)

__Un-Fini III (1993/1994)

Das Konzert wird vom SWR mitgeschnitten.

swr

Tomoko Hemmi in Sapporo/Japan geboren, absolvierte ihr Klavierstudium an der Musikhochschule Stuttgart bei Fernande Kaeser und AndrĂ© Marchand; sie besuchte zudem Meisterkurse bei Andrzej Jasinski in Salzburg und Claude Helffer in Paris. Solistisch wie kammermusikalisch beschäftigt sich Tomoko Hemmi intensiv mit zeitgenössischer Musik und tritt regelmäßig bei den bedeutenden internationalen Festivals für Neue Musik auf: den Darmstädter Ferienkursen, den Donaueschinger Musiktagen, dem Festival ECLAT Stuttgart, dem Akiyoshidai Sommerfestival u.a.m. Sie arbeitet mit dem ensemble recherche und dem Trio Accanto zusammen und wirkt u.a. beim SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg sowie dem Radiosinfonieorchester Stuttgart des SWR mit. Zusammen mit Yukiko Sugawara bildet Tomoko Hemmi eine vielbeachtete Duo-Formation. In Helmut Lachenmanns "Musik mit Bildern", Das Mädchen mit den Schwefelhölzern, bestritten die beiden Pianistinnen die Soloklavierparts in allen bisherigen Inszenierungen dieses epochalen Opus', seit seiner Uraufführung in Hamburg 1997. Die jüngste CD-Einspielung des Duos gilt dem Klavierwerk von Mark Andre, erschienen im Vertrieb von Wergo, 2012.

Karten zu 15 € (inkl. Vorverkaufsgebühr, keine Ermäßigung) sind nur im Vorverkauf erhältlich beim Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, D-72622 Nürtingen
Telefon: 07022 - 9464 - 150 | E-Mail: stadtbuero@ntz.de
Öffnungszeiten: MO-FR 8-18 Uhr, SA 8-12:30 Uhr
Bei Bankabbuchung und Versand der Karten fällt seitens der Vorverkaufsstelle eine Bearbeitungsgebühr von 3 € an.

Seitenanfang