zurück

Logo KRS Garten Eden

 

Blick in den Skulpturengarten

Foto: Rose Hajdu © Stiftung Domnick

Garten Eden - Führungen im Skulpturenpark der Sammlung Domnick

Mit gleich drei Beiträgen beteiligt sich die Sammlung Domnick an dem großen diesjährigen Gemeinschaftsprojekt der KulturRegion Stuttgart, „Garten Eden“.

Seinen besonderen Reiz erhält das Domnicksche Museumsanwesen auf der Oberensinger Höhe durch einen großzügig angelegten, von drei Wegeschleifen erschlossenen Skulpturengarten. Er ist der ganz der modernen Metallplastik gewidmet: 33 Werke von Joannis Avramidis und Franz Bernhard, Alf Lechner und Bernar Venet, Bernhard Luginbühl und Max Schmitz, Gerlinde Beck, Rudolf Hoflehner, Eberhard Fiebig u. a. m. treten in Zwiesprache mit der sie umgebenden Natur.
Die Führungen stellen markante Themen moderner Metallskulptur exemplarisch vor. Sie machen deutlich: Plastik lässt sich nur im Raum erfahren – im Umgehen ihrer drei Dimensionen mit wechselnden Perspektiven von Schritt zu Schritt.

Termine:
Sonntag, 25. Mai, 15 Uhr: Jutta Fischer, M.A.
Sonntag, 29. Juni, 15 Uhr: Dr. Christine Breig
Sonntag, 27. Juli, 15 Uhr: Dr. Werner Esser, Kurator der Stiftung Domnick
Sonntag, 10. August, 15 Uhr: Birgit Wiesenhütter, M.A.
Sonntag, 14. September, 15 Uhr: Barbara Honecker, M.A.

Teilnahmegebühr 6 € (ermäßigt 3 €), inkl. Besuch der Sammlung Domnick

 

 

Logo Genius Loci

© Michael Bach Bachtischa

genius loci gehört

Saiteninstallation im Skulpturenpark der Sammlung Domnick
von Renate Hoffleit und Michael Bach Bachtischa

Ein Beitrag zum Projekt Garten Eden der KulturRegion Stuttgart
22. Juni – 28. September 2014

In Kooperation mit der Stadt Nürtingen und der KulturRegion Stuttgart und mit freundlicher Unterstützung der Stiftungen Landesbank Baden-Württemberg

Performance zur Eröffnung
Sonntag, 22. Juni 2014, 15 Uhr

genius loci ansicht 2

Foto © Esser 2014

In einer großräumigen Installation wird der Skulpturenpark der Sammlung Domnick mit Langen Saiten 'vermessen'. Sie bilden Sichtlinien, welche die Position der Skulpturen, die Bepflanzung mit Bäumen, die Modellierung des Geländes, die Ausrichtung des Gebäudes und die umgebende Landschaft in einen neuen Zusammenhang bringen. Zugleich erzeugen die unterschiedlich und bis zu 115 Meter langen Saiten – durch Menschenhand oder die Natur (Wind, Tiere) in Schwingung versetzt und über Holzresonatoren verstärkt – aufgrund ihrer jeweiligen Frequenzen ein eigenes Klangsystem: ein akustisches Abbild des Ortes.
Als ein Ort der Kunst, der von jeher Bild, Raum und Klang miteinander in Symbiose gebracht hat, ist die Sammlung Domnick geradezu prädestiniert für ein solches Projekt. Erstmals wird auch der Außenbereich der Sammlung Domnick als ein Auge, Ohr und Körperempfinden gleichermaßen stimulierender Erlebnisraum für die Besucher/Teilnehmer aktiviert.

Zum Konzept der Installation siehe die beiden Blog-Beiträge auf
http://www.bach-bogen.de/blog/thecelloupgrade

 

 

Michael Bach am Cello

Foto © Werner Esser 2014

genius loci concertante

Konzert für Violoncello solo und Lange Saiten

Ein Beitrag zum Projekt Garten Eden der KulturRegion Stuttgart
Samstag, 20. September 2014, 16 Uhr

Renate Hoffleit, Lange Saiten
Michael Bach, Violoncello mit Rundbogen

In Kooperation mit der Stadt Nürtingen und der KulturRegion Stuttgart und mit freundlicher Unterstützung der Landesbank Baden-Württemberg/Stiftung Kunst und Kultur

Zum Abschluss des Außenraumprojektes „genius loci gehört“ wartet die Stiftung Domnick mit einem außergewöhnlichen Klangereignis auf. Michael Bach Bachtischa entwickelt eine Komposition für Violoncello solo, ausgehend von der Saiteninstallation "genius loci gehört". Dieses Werk wird er im Innenraum der Sammlung Domnick uraufführen, während Renate Hoffleit simultan im Außenbereich die Langen Saiten zum Klingen bringen wird. Zusätzlich gespannte Saiten verbinden ausgewählte Orte im Park mit dem Gebäudekomplex. Alle Fenster und Türen sind geöffnet: die Klänge von Innen- und Außenraum, das Nahe und das Ferne gehen in einem wechselseitig einander ergänzenden Tongefüge auf.

 

Garten Eden Veranstalterlogos

 

 

Seitenanfang