zurück 

 

Michael Bach am Cello

Foto © Werner Esser 2014

genius loci concertante

Konzert für Violoncello solo und Lange Saiten

Ein Beitrag zum Projekt Garten Eden der KulturRegion Stuttgart
Samstag, 20. September 2014, 16 Uhr

Renate Hoffleit, Lange Saiten
Michael Bach, Violoncello mit Rundbogen

In Kooperation mit der Stadt Nürtingen und der KulturRegion Stuttgart und mit freundlicher Unterstützung der Landesbank Baden-Württemberg/Stiftung Kunst und Kultur

Zum Abschluss des Außenraumprojektes „genius loci gehört“ wartet die Stiftung Domnick mit einem außergewöhnlichen Klangereignis auf. Michael Bach Bachtischa entwickelt eine Komposition für Violoncello solo, ausgehend von der Saiteninstallation "genius loci gehört". Dieses Werk wird er im Innenraum der Sammlung Domnick uraufführen, während Renate Hoffleit simultan im Außenbereich die Langen Saiten zum Klingen bringen wird. Zusätzlich gespannte Saiten verbinden ausgewählte Orte im Park mit dem Gebäudekomplex. Alle Fenster und Türen sind geöffnet: die Klänge von Innen- und Außenraum, das Nahe und das Ferne gehen in einem wechselseitig einander ergänzenden Tongefüge auf.

 

Garten Eden Veranstalterlogos

 

 

Seitenanfang